Verpassen Sie den digitalen Anschluss nicht

Hand aufs Herz: Was halten Sie von der digitalen Transformation? Meinen Sie, dass der digitale Wandel mit der bloßen Einführung neuer Technologien wie etwa mobiler Endgeräte, Cloud oder eines Big Data-Tools gelingen kann? Dann sind Sie zwar in bester Gesellschaft, sitzen aber einem Irrglauben auf. Oder sind Sie sich gänzlich unsicher über deren Auswirkungen und halten einfach die Füße still? Damit setzen Sie im schlimmsten Fall mittelfristig die Existenz Ihres Unternehmens aufs Spiel.

Lediglich ein Drittel der Unternehmen begreift, dass sie im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung ihre Prozesse und Geschäftsmodelle neu überdenken müssen – im eigenen Unternehmen sowie in der Beziehung zu ihren Kunden und Partnern. Und nur zehn Prozent der Unternehmen sehen die Änderung von Verhaltensweisen oder einen Paradigmenwechsel als notwendig an. Das zeigen aktuelle Umfragen und zahlreiche Gespräche, die wir mit unseren Kunden führen.


Entwickeln Sie digitale Exzellenz!

Digitale Exzellenz ist also gefragt. Sie wollen jetzt wissen, was wir unter digitaler Exzellenz verstehen? Darunter verstehen wir, dass Ihr Unternehmen in der Lage ist, sich:

  • durch eine intelligente, flexible Vernetzung des eigenen Unternehmens mit Kunden und Partnern,
  • mittels digitalisierter Prozesse und
  • unter Nutzung innovativer Technologien

herausragend im Wettbewerb zu positionieren.

Oder anders formuliert: Nur wer es versteht, Menschen, Dinge und Daten zu neuen agilen und innovativen Geschäftsmodellen zu verbinden, besitzt den Schlüssel zur digitalen Exzellenz.


Die Grundpfeiler für Ihre digitale Erfolgsstory

Das Zusammenspiel der folgenden drei Bausteine ist von zentraler Bedeutung für digitale Exzellenz:

  • Prozessmodell
  • Organisationsstruktur
  • hochflexible IT-Architektur

Greifen diese Bausteine ineinander, kann der Transformationsprozess durch digitale Hebel zu einem neuen Level der Geschäftsabwicklung führen.

Digitalisieren Sie beispielsweise in einem ersten Schritt mittels Mobile Computing, Cloud Services oder digitaler Plattformen Ihre internen Prozesse. So erreichen Sie operative Exzellenz im eigenen Unternehmen. Integrieren Sie in einem zweiten Schritt den Austausch mit Ihren Kunden. Orchestrieren Sie effizient die zur Verfügung stehenden Kanäle und reagieren Sie flexibel und schnell auf Kundenanforderungen. Im dritten und abschließenden Schritt heben Sie dann die Beziehungen zu Ihren Geschäftspartnern auf eine neue Ebene. Gestalten Sie gemeinsam neue Services und Dienstleistungen und eröffnen sich damit den Weg in neue Geschäftsmodelle.


Klingt einfach, doch wo drückt der Schuh?

Das klingt soweit alles ganz logisch. Warum setzen die Unternehmen aber dann nicht einfach ihre digitale Agenda um? Die Hemmnisse in der Praxis sind offensichtlich mannigfaltig. So fehlt etwa einem Drittel der Unternehmen nach eigenen Aussagen schlicht das Wissen, was neue Technologien und Tools leisten können. 45 Prozent der Unternehmen klagen über mangelnde Innovationskraft und über die Hälfte sind der Meinung, es existiere keine digitale Kultur im Unternehmen.


Entfalten Sie Ihre digitalen Fähigkeiten

Wir lernen daraus, dass die Unternehmen erst einmal die richtigen digitalen Fähigkeiten ausbilden müssen. Wie kann dies gelingen? Ganz einfach: Mit einer auf Sie zugeschnittenen Landkarte der digitalen Fähigkeiten. Diese kombiniert die benötigten Fähigkeiten in puncto Technologie- und Organisationskompetenz mit Ihrem Business-Ansatz. Navigieren Sie mit Ihrer „Capability Map“ zielsicher durch alle Unternehmensbereiche und bestimmen Sie verlässlich Ihren digitalen Reifegrad sowie nötige Handlungsfelder.

Stellen Sie Ihr Unternehmen auf den Prüfstand und klären Sie, inwieweit Sie beispielsweise eine digitale Kultur im Unternehmen verankert haben oder inwieweit Ihr Management ein digitales Transformationsprojekt überhaupt trägt und steuert. Analysieren Sie, ob Sie in Sachen Master Data Management oder Big Data fit sind, ein effizientes Omni-Channel-Management praktizieren oder gar einen eigenen Inkubator betreiben, der sich mit innovativen Geschäftsideen beschäftigt, diese erforscht und auch einmal das Risiko eingeht, dass das ein oder andere Vorhaben scheitert.


Profitieren Sie von den Möglichkeiten des digitalen Wandels

Mit unseren Innovationslabs für digitale Lösungen unterstützen wir Unternehmen dabei, die nötige Technologiekompetenz aufzubauen. Technologien werden heute immer erschwinglicher, aber sie alleine bringen Ihnen nicht mehr den erhofften Wettbewerbsvorteil. Unsere erfahrenen Berater zeigen Ihnen deshalb Wege auf, wie Sie Ihre Prozesse neu aufsetzen und sich dadurch innovative Geschäftsmodelle erschließen. Digitale Plattformen ermöglichen es Ihnen Monopole aufzubrechen, Ihre Reichweite und Absatzmärkte zu erweitern, ganz unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens. Es gilt, agiler und flexibler zu werden und die Beziehungen zu Ihren Kunden und Partnern gezielt auszubauen. Wir begleiten Sie tatkräftig dabei, eine digitale Kultur zu etablieren und diese auch mit Leben zu füllen. Der digitale Reifegrad Ihres Unternehmens ist erfolgsentscheidend. Er stellt die Weichen dafür, ob Sie den digitalen Anschluss verpassen oder mit digitaler Intelligenz den Wandel erfolgreich meistern.

written by
Henrik Baumeier
Henrik Baumeier ist Partner bei CAMELOT Management Consultants AG und begleitet seit mehreren Jahren Unternehmen bei ihrer Transformation in das digitale Zeitalter. Er verantwortet den Bereich Enterprise Information Management und hat in den letzten 12 Jahren entsprechende Projekte bei zahlreichen global agierenden Unternehmen verschiedenster Industrien verantwortet.

Dieser Post ist außerdem verfügbar in: Englisch